Berittführerlehrgang (FN) auf dem Urlaubshof Niederlausitzer Land

Vom 11. bis 16. April fand auf dem gemütlichen Urlaubshof Niederlausitzer Land von Lissa Thiel ein Berittführerlehrgang und für die Hälfte der Teilnehmer auch die Vorbereitung für den dafür erforderlichen Reiterpass statt.

Andree Thiel und Lissa Thiel unterstützten uns bei dem theoretischen Teil und Manuela Mosig (IPZV Trainer C) übernahm die praktische Vorbereitung.

Von morgens 9 Uhr bis abends 20 Uhr wurden wir mit abwechselnd theoretischen und praktischen Einheiten intensiv auf die Prüfung vorbereitet. Das Wetter war eher wechselhaft, wurde gegen Ende aber immer freundlicher.

Manuela, mit ihrer sehr netten und immer freundlichen Art, hatte die Aufgabe, uns in der Unterrichtserteilung in der Bahn und im Gelände beim Führen einer Gruppe fit zu machen. Lissa übernahm meist den abendlichen Theorieunterricht und stand uns auch sonst für alle Fragen mit Rat und Tat zur Seite.

Als erfahrener Wanderreiter gab Andree uns viele hilfreiche Tipps. Nur dass wir am Abend vor der Prüfung noch etwas Theorie lernen und nicht mehr mit in die Kneipe wollten, enttäuschte Andree etwas: „Schließlich sei beim Wanderreiten die gesellige Komponente besonders wichtig". Aber dafür hatten wir tagsüber schon sehr viel Spaß und nette Gespräche.

Am Prüfungstag stimmte dann alles. Strahlend blauer Himmel und angenehm warme Temperaturen, die Pferde erfüllten ihre Aufgaben ganz prima, trotz Trecker und Autos im Wald. Auch konnten uns die Prüferinnen durch ihre nette Art schon bald die Nervosität nehmen. Und so konnten nach dem aufregenden Prüfungstag alle 6 Teilnehmer die Glückwünsche für die bestandenen Prüfungen entgegennehmen.

Wir danken Anree, Lissa und Manuela für den tollen Kurs, die nette Gastfreundschaft und die leckere Verpflegung.

Elke Melchert