Vereinsritt 17. - 18.09.2011

Am 17. September 2011 machten sich acht Reiter und acht Pferde auf den Weg, um beim Vereinsritt die Spätsommersonne und die schöne Landschaft zu genießen.

Wie auch beim ersten 2-Tages-Ritt 2009 ging es zu Tina auf den Ländlichen Reiterhof in Reichwalde. Diesmal führte Caro auf ihrem Andvari den Ritt. Bei herrlichen Sonnenschein machten wir Mittagspause an einem kleinen Wäldchen und stärkten uns mit dem Mittagessen, dass Joschi uns vorbeigebracht hatte. Obwohl es fast noch T-Shirt-Wetter war, hatten sich einige durch den Wetterbericht, der für die Nacht Regen und Gewitter angekündigt hatte, einschüchtern lassen und beschworen dunkle Wolken am Himmel herauf. Dies hinderte uns jedoch nicht daran, guten Mutes weiter zu reiten, obwohl einigen, die beim letzten Mal auch dabei gewesen waren, beim Weiterreiten etwas mulmig wurde. Das lag daran, dass wir die gleiche Strecke ritten und uns im vorletzten Jahr an einer Stelle des Weges von wild gewordenen Kühen aufgelauert worden war. Ein Aufatmen ging durch die Schar der Reiter, als wir die besagte Wiese passierten und uns dort nichts erwartete, was die Pferde hätte erschrecken können.